Kunstprojekt, Hebelschulhaus<br>in Riehen/BS
Auf Einladung des Kunstkredits Basel-Stadt hat der Basler Künstler Urs Aeschbach eine künstlerische Arbeit auf dem Dach des Hebel Schulhauses realisiert.
Imagination/ Die Ausrichtung der beiden Würfel lässt den Eindruck aufkommen, als wären sie einem Riesen unbemerkt aus der Tasche und auf das Schulhausdach gefallen. Dabei ist einer der beiden Würfel kopfüber auf dem Vordach gelandet, seine Uhr ist um 180° gedreht. Die «Verrückung» erinnert daran, dass auch Zeit relativ ist und manchmal «die Uhren anders gehen».

Projektarbeit/Entwurf und Umsetzung des Zifferblattes.

Anforderungen/
Proportionen, Distanzen, Lesbarkeit

Fotos: Serge Hasenböhler, Peter Spiess

Archiv KunstkreditHebelschulhaus/Riehen

pstype | Typography | Brand | Webwork
Copyright 2018 by pstype | Impressum

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!